Die Hagenschule in Dinslaken

Hagenschule

                                                                    Anmeldungen für das Schuljahr 2020-2021

Die Anmeldungen finden am Montag, 07.10. und am Dienstag, den 08.10.2019 in der Zeit von 07.40 bis 12 Uhr und von 14. bis 17 Uhr im Verwaltungsgebäude unserer Schule statt.   

Eine Terminreservierung ist ab sofort im Sekretariat unter der Telefonnummer 02064-51395 möglich.                                     

                                 Die email Adresse unserer OGS lautet:

OGS-Hagen.Dinslaken@internationaler-bund.de

Tel. Nr. 02064-6019378

täglich von 07.00 bis 08.00 Uhr und von 12.00 bis 15.00 Uhr

 Herzlich willkommen auf der Homepage der Hagenschule, der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule im Grünen mit Offenem Ganztagsangebot.

Am Stadtrand von Dinslaken, der Stadt im Grünen, befindet sich unsere dreizügige Grundschule mit Offenem Ganztagsangebot von 7.00 bis maximal 17.00 Uhr. Zurzeit werden bei uns  320 Kinder in 12 Klassen unterrichtet. Unsere Schule liegt in einem reinen Wohngebiet, in dem neben Mehrfamilienhäusern mit Grünanlagen ebenso Einfamilienhäuser zu finden sind.

Wir sind in der glücklichen Lage, den Kindern einen großzügigen Schulhof mit vielfältigen Sport- und Spielgeräten (z.B. Pausenspielzeugausleihe) , einen großen Sportplatz und eine Spielwiese bieten zu können. Dies kommt in besonderem Maße den Kindern im offenen Ganztag zu Gute.

  

Kletterspinne, Schulhof und Neubau

Im August 2009 konnten wir unser neues Schulgebäude beziehen, in dem sich auch die Räume der Offenen Ganztagsschule befinden. Derzeit unterrichten sechzehn Grundschullehrerinnen, ein Grundschullehrer, eine Sonderpädagogin und eine Lehramtsanwärterin an unserer Schule.

Durch unterschiedliche fachliche Qualifikationen  sind wir in der Lage, sämtliche Fachstunden entsprechend zu besetzen. Neben den Lehrkräften ist auch das weitere pädagogische Personal der Schule bestrebt, den Kindern ein Lernumfeld zu schaffen, in dem sie sich wohl fühlen und somit mit Spaß und Freude lernen können. Denn nur wenn sich die Kinder mit all ihren Stärken und Schwächen akzeptiert und angenommen fühlen, können wir in ihnen die Flammen entzünden.